Seite wählen

Wasser­schaden
Technische Trocknung

Tech­nische Trock­nung

Wasserschadenssanierung
Egal ob es sich um eine Bodentrocknung, Deckentrocknung, Flachdachtrocknung, Holzbalkendeckentrocknung, Wandtrocknung oder Schimmelschaden handelt, STROBL Service ist ihr verlässlicher Partner bei allen Folgen von Wasserschäden. Auch die komplette Sanierung übernehmen wir bei Bedarf gerne für Sie.

Nach einem Wasserschaden ist vor allem Eile geboten. je schneller die Leckortung erfolgt bzw. das Schadensmaß analysiert ist, desto eher können unsere effizienten Maßnahmen wie die technische Trocknung oder Sanierung eingeleitet werden. Dabei gilt: je eher, umso niedriger die Folgekosten für Sie. Wir erstellen Ihnen einen lückenlosen und transparenten Plan der Sanierungskosten.

Mit der modernsten Messtechnik und unser langjährigen Erfahrung steht STROBL Service beim Wasserschaden an Ihrer Seite.

Wasserschaden – Was ist tun?

Nach einem Rohrbruch oder Ähnlichem müssen Sie schnell handeln.

1. Wasserzufuhr abstellen

Um den Schaden nicht noch größer werden zu lassen, schließen Sie die Absperrhähne oder sogar im Notfall den Hauptwasserhahn zu.
 
Hinweis: Wasserhahn im Uhrzeigersinn schließen.

2. Strom abstellen

Wasser leitet sehr gut elektrischen Strom. Um einen Kurzschluss und möglichen Folgebrand zu verhindern, schalten Sie den Strom für den betroffenen Bereich aus. Dafür am besten die Kippschalter Ihrer Sicherung umlegen oder die entsprechende Schraubsicherung herausdrehen.

3. Wasser beseitigen

Kleine Mengen können Sie mit Tüchern und einem Eimer aufsaugen. Bei großen Wassermengen, sollten Sie die örtliche Feuerwehr verständigen, die mit speziellen Pumpen das Wasser z.B. aus einem vollgelaufenen Keller absaugen kann.
 
Hinweis: Zur Schadenminderung kontaktieren Sie eine Fachfirma, die eine Sofortmaßnahme durchführen kann.

4. Hausrat retten

Einrichtungsgegenstände wie Teppiche, Stühle, Tische oder elektrische Geräte sollten Sie aus dem Schadensbereich entfernen. Ist dies nicht möglich versuchen Sie die Möbel zu erhöhen indem Sie sie auf einen Sockel stellen. Hierfür eignen sich Kunststoffteile oder Styropor, da diese Materialien wasserfest sind. Sie beugen so auch einer Schimmelbildung vor.

5. Schaden dokumentieren

Für die Versicherung ist es wichtig und hilfreich, viele Bilder von dem Schaden zu bekommen. Dokumentieren Sie am besten alles frühzeitig und so umfassend wie möglich. Fotografieren Sie die betroffenen Räume und Gegenstände. Ganz wichtig: keine Sachen wegschmeißen sonst haben Sie nachher keine Beweismittel mehr um die Werte von der Versicherung ersetzt zu bekommen.
 
Hinweis: Melden Sie den Wasserschaden umgehend Ihrer Versicherung. Bei einem Wasserschaden in einer Mietwohnung oder einem gemieteten Haus müssen Sie umgehend den Vermieter oder die zuständige Hausverwaltung über den Schaden informieren.

Ihre Vorteile der technischen Trocknung auf einen Blick:

  • Durchführung aller Sofortmaßnahmen zur Vermeidung von Folgeschäden
  • Fachgerechte und leistungsstarke Trocknung nach neuestem Stand der Technik
  • Anwendung verschiedenster Trocknungstechniken je nach Schadensart
  • Standardmäßige Luftreinigung ermöglicht die Raumnutzung
  • Lückenlose Dokumentation des Sanierungsverlaufes
  • Information und Schadensabwicklung mit der Versicherung
  • 1 Projektleiter als Ansprechpartner für alle Leistungen
Trocknung Wasserschaden

Wählen Sie eine unserer Trocknungsarten aus für mehr Information

Bodentrockung

Auch wenn das sichtbare Wasser sich nach einem Wasserschaden optisch zurückgezogen hat, bei einmal durchfeuchteten Estrichdämmschichten sollten Sie kein Risiko eingehen und den Fachmann einschalten.

Wandtrockung

Bei der Wandtrocknung muss beachtet werden, ob es sich um eine innen- oder außenliegende Wand handelt, welche Beschaffenheit die Wand hat, ob Versorgungsschächte vorhanden sind oder eventuell Schimmelbefall vorliegt. Auch hier muss zwingend ein Fachmann eingeschaltet werden.

Deckentrockung

Aufgrund der Vielzahl von Varianten beim Aufbau einer Geschossdecke, ist die Kontrolle durch einen Fachmann notwendig. Gerade bei der Deckentrocknung ist es immens wichtig, den genauen Deckenaufbau zu kennen, um die richtige Trocknungstechnik anwenden zu können.

Zögern Sie nicht – Lassen Sie sich von unserem Serviceteam beraten!

Markus Schilling - Fachbereich Trocknung

Bei allen Fragen rund um die technische Trocknung

wenden Sie sich hier vertrauensvoll an Marcus Schilling,
Fachbereichsleiter Trocknung

Stöbern Sie in unserem Fachlexikon

Wasserschäden und Schimmelpilze suchen schon seit Jahrentausenden menschliche Behausungen heim. Wo es in früheren Jahrhunderten nur die Möglichkeit gab betroffenes Baumaterial zu entfernen, gibt es heute vielfältige, auf den Grundlagen der Physik, beruhende Möglichkeiten. In den folgenden Kapiteln sollen diese dargestellt werden.
Bitte beachten Sie, dass es sich hier um ein ständig wachsendes Portal von Fachwissen handelt. Nicht bzw. noch nicht vorhandene Punkte werden in naher Zukunft hinzukommen.

Viel Spass beim stöbern wünscht Ihnen Ihr STROBL-TEAM.

Newsarchiv

Kennen Sie schon unser Newsarchiv?

Entdecken Sie die Welt des STROBL Service in praxisnahen Episoden aus unserem Arbeitsalltag.

Geordnet nach Themen, zeigen wir Ihnen, wie abenteuerlich es sein kann, ein STROBL-Experte zu sein.

Newsletter