Seite auswählen
1-strobl-wasserschaden
Liebe Leser,

heute wollen wir Ihnen einen komplexen Gebäudeschaden in der Augsburger Innenstadt vorstellen. Betroffen ist ein denkmalgeschütztes Gebäude aus dem 16. Jahrhundert. Aufgrund einer defekten Wasserleitung im 3. Obergeschoss lief das Wasser über vier Etagen bis in die Gewölbedecke im Erdgeschoss.

2-strobl-wasserschaden

Wir vom STROBL Service waren sofort nach der Schadenmeldung vor Ort. Neben dem Ladengeschäft im Erdgeschoss waren auch die Wohnungen im 3., eine Kanzlei im 2. Obergeschoss sowie eine Wohnung in der ersten Etage betroffen.

Da es sich um ein denkmalgeschütztes Haus handelt, wurde zuerst mit einem Sachverständigen von der Versicherung und dem Eigentümer das Schadensausmaß ermittelt. Um weitere Schäden abzuwenden, mussten alle Wohnungen geräumt werden.

3-strobl-wasserschaden

Rückbau nur nach Genehmigung der Denkmalschutzbehörde!

In jedem Bundesland gibt es ein eigenes Denkmalschutzgesetz. In der Denkmalliste sind alle baulichen Denkmäler registriert. Es wird unterschieden in Einzeldenkmäler und Ensembleschutz. Beim Einzeldenkmal betrifft der Schutz das ganze Gebäude und beim Ensembleschutz in der Regel lediglich das Gesamtbild. Solange nichts am Gebäude verändert wird besteht Bestandsschutz. Beachtenswert wird es wenn ein Gebäude saniert wird. Selbst wenn es, wie in diesem Fall, durch einen Gebäudeschaden nicht geplant war. Da die Denkmalbehörde hoheitliche Rechte besitzt, müssen deren Belange beachtet und umgesetzt werden. Vergleichbar der Baubehörde. Aus diesem Grund muss die geplante bauliche Maßnahme durch den Denkmalschutz genehmigt werden.

Dies macht es umso schwieriger wenn ein Gebäudeschaden vorliegt welcher Sofortmaßnahmen notwendig macht. Hier gab es in der Historie bei manchen Sanierern schon ein böses Erwachen. Aufgrund nicht abgesprochener Rückbaumaßnahmen kam es zu drakonischen Strafzahlungen.

Aus diesen Gründen, aber vor allem um das Beste Ergebnis für unseren Kunden zu erreichen, prüfen und beachten wir bei jedem Schaden alle Vorschriften sowie potentiellen Risiken. Von A wie Asbest über S wie Standsicherheit und Schadstoffe bis Z wie BrandschutZ, sowie viele andere Punkte mehr.

Zusammenarbeit mit erfahrenen Kooperationspartnern und Sachverständigen für Ihren Vorteil

In Kooperation mit unseren regionalen Fachfirmen, den Sachverständigen, der Architektin, der Denkmalschutzbehörde, Eigentümer und Mieter sind momentan alle Arbeiten in vollem Gange. Die Aufgaben müssen zügig umgesetzt werden, damit das Gebäude bald wieder bewohnbar ist.

4-strobl-wasserschaden

Die besonderen Tücken eines historischen Gebäudes – kein Problem für unsere Spezialisten

Schritt für Schritt muss das Haus nun getrocknet und saniert werden. Bei den Böden handelt es sich um Holzbalkendecken (sogenannte Fehlböden), eine doppelschichtige Konstruktion aus Holzbalken welche mit Dämmmaterial wie Sand, Kies bzw. Bauschutt gefüllt sind.

Weil das Wasser lange unbemerkt laufen konnte, haben sich die Baustoffe regelrecht mit Wasser vollgesaugt. Befunduntersuchungen ergaben, dass die Decken früher mit Stuck verziert waren. Um die Reste nun nicht zu zerstören, dürfen die Decken nicht geöffnet werden. Aus diesem Grund wird bei jedem Bauteil untersucht welche Sanierungsmethode zum Einsatz kommt. Oftmals können nicht alle Bedürfnisse berücksichtigt werden und es bleibt nur der Rückbau.

Besonders schwierig ist die Trocknung des Deckengewölbes im Erdgeschoss. Da es sich um tragende Wände handelt würde ein Austausch der Füllung die Statik des Gebäudes gefährden. Unser Team ist jedoch auch für diese Aufgabe bestens gerüstet und wird alles daran setzen, die Trocknungsarbeiten so zügig wie möglich durchzuführen.

Liebe Leser, wir wünschen Ihnen sonnige und frohe Ostern.

4-strobl-wasserschaden

Ihr Strobl-Service-Team.
www.strobl-service.de

Strobl Service auf Facebook

Strobl Service I GmbH – Kammerloh 2 • 83666 Waakirchen
Tel. +49 (0) 80 21 / 50 48 90 • Fax +49 (0) 80 21 / 50 48 91 9 • Web: www.strobl-service.deMail: info@strobl-service.de
15Jahre-Strobl vdiv dekra-neu vmbw