Seite auswählen
1-strobl-wasserschaden
Liebe Leser,
einen Wasserschaden „nur“ beseitigen ist das Eine,

dies im laufenden Betrieb eines Kunden vorzunehmen ist das Andere.

2-strobl-wasserschaden

Die Herausforderung: Rückbaumaßnahmen in einer Rechtsanwaltskanzlei unter Sicherstellung des laufenden Betriebs.

Oftmals ist es bei Einsätzen und Notfällen eine der ersten Herausforderungen, die Schadensursache präzise und schnell zu lokalisieren um den Schaden so gering wie möglich zu halten. Hier lag der Fall klar auf der Hand: ein defekter Waschmaschinenanschluss hat dafür gesorgt, dass mehr als 1.500 Liter Wasser auslaufen und sich somit über drei Stockwerke verteilen konnten. Auf einer Fläche von knapp 350 m² waren die Büroräume von drei Anwaltskanzleien, zwei Praxen und eine Wohnung betroffen.

Es galt nun schnell ans Werk zu gehen, ohne jedoch den regen Betrieb der Kanzleien und Büros zu beeinträchtigen, was weitere enorme Kosten und Folgeschäden verursacht hätte.

3-strobl-wasserschaden

Eine Besonderheit in dem Gebäude war, dass hier Schilfrohrmatten als Putzträger verbaut wurden. Schilfrohrmatten lassen sich nicht fachgerecht trocknen bzw. es besteht die Gefahr, dass es in kürzester Zeit zu Schimmelbildung kommt. Als Konsequenz hieraus, kam nur der massive Rückbau in Frage.

Durch großflächige Schutz- und Abdeckmaßnahmen wurde während dieser Zeit der laufende Betrieb dennoch sichergestellt.

4-strobl-wasserschaden

Innerhalb von 2 Wochen wurden sage und schreibe 8 Tonnen Schutt und Dreck per Hand – via Schuttwannen – über Treppen und Aufzüge vertragen und entsorgt. Aufgrund der zentralen Lage, mitten in der Fußgängerzone, hätte es ansonsten ganze sechs Wochen gedauert, den öffentlichen Grund sperren zu lassen, um Container aufzustellen.

Während der laufenden Trocknung konnte der Betrieb in den Büros und Praxen fast störungsfrei wieder in vollem Umfang aufgenommen werden.

35-strobl-wasserschaden

Und welche Technik wurde hier verwendet?

Die Estrich-Dämmschicht wurde im Unterdruckverfahren getrocknet. Mit Vakuumturbinen werden die feuchte Luft und Wasser aus der Dämmschicht herausgezogen. Bei diesem Verfahren sind mehrere Filtersysteme im Einsatz und verhindern, dass Staub, Bakterien und Schimmelpilze in die Raumluft zurückgeführt werden.

Bei den Rückbaumaßnahmen wurde ein TAC-Profi-Luftreiniger eingesetzt. Er gewährleistet eine Partikelfilterung von 99,9%. Man konnte in diesem Fall die Serverräume vor schädlichen Staubpartikeln schützen. Aber natürlich auch – und das spielte eine sehr große Rolle – er diente zum Schutz der Gesundheit der Mitarbeiter und Kunden.

Liebe Leser, das war Teil 3 unseres neuen Newsletters, mit dem wir Ihnen einen kleinen Einblick in unser tägliches Schaffen geben möchten, und wie immer wünschen wir Ihnen an dieser Stelle, dass Sie uns im Grunde gar nicht brauchen – aber wenn doch, sind wir rund um die Uhr fachkundig für Sie da.

Ihr Strobl-Service-Team.
www.strobl-service.de

6-strobl-wasserschaden

Strobl Service I GmbH – Kammerloh 2 • 83666 Waakirchen
Tel. +49 (0) 80 21 / 50 48 90 • Fax +49 (0) 80 21 / 50 48 91 9 • Web: www.strobl-service.deMail: info@strobl-service.de
15Jahre-Strobl vdiv dekra-neu vmbw